22.03.02 23:46 Uhr
 44
 

Bundesamt warnt: Gefährliche AFA-Algen

Gegen Krebs und Erkrankungen des Nervensystems sollen Produkte mit dem Zusatz von AFA-Algen wirken, dies ist jedoch tatsächlich nicht der Fall, teilte das BfArM (Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte) mit.

Grundlage der AFA-Algen sind Cyanobakterien, die giftige Stoffe bilden, welche dann das Nervensystem und die Leber angreifen. In amerikanischen Studien wurde dieser Zusammenhang bisher bewiesen.

Gerade die tägliche Einnahme kann gefährlich für die Gesundheit sein, warnt das Bundesamt. Die Werbung für das Präparat ist irreführend, vor allem im Hinblick auf die beworbenen Effekte am Nervensystem. Bisher ist es nicht in Deutschland zugelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Bundesamt, Algen
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Stadt klebt Demenzkranken QR-Codes auf Fingernägel
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?