22.03.02 23:43 Uhr
 9
 

Neues Sicherheitstreffen in Nahost endet erfolglos

Unter dem Vorsitz von US-Vermittler Anthony Zinni fand am Freitagnachmittag ein Treffen zwischen Israelis und Palästinensern in der Residenz des US-Botschafters im Norden von Tel Aviv statt.

Diese Gespräche scheiterten. Es wurde keine neue Waffenruhe vereinbart. Gründe wurden keine angegeben.

Der palästinensische Minister Sajeb Erekat hatte sich am Morgen noch optimistisch geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enggi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit, Nahost
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Regierung lässt Evolutionsunterricht aus dem Stundenplan streichen
USA: Baseball-Fan lässt fast sein Baby fallen, um Ball zu fangen
HBO entwickelt eine "Watchmen"-Serie fürs Fernsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?