22.03.02 22:49 Uhr
 88
 

Yahoo-Mail wird zum Teil kostenpflichtig

Schon seit einigen Jahren bietet Yahoo einen Freemail-Service an - jeder User konnte die Mailbox und alle Funktionen kostenlos nutzen. Weil Yahoo aber dringend Einnahmen braucht und die Bannerwerbung nichts mehr einbringt, muss nun der User zahlen.

So erhält der Kunde den POP3-Service, der den Zugang über einen Mail-Client wie z.B. Outlook ermöglicht, nur gegen eine Bezahlung von jährlich umgerechnet 34 Euro. Wer sich bis zum 24. April entscheidet, spart 11,50 Euro.

Ob der Aufpreis für alle Yahoo-Portale gilt, wurde nicht genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frasier
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Kosten, Mail, Teil
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?