22.03.02 22:32 Uhr
 166
 

Günstigstes HIV-Mittel der Welt wird in Asien hergestellt

Das Medikament gegen die Immunschwäche-Krankheit Aids soll ca. einen Euro am Tag pro Patient kosten. Damit hat Thailand das günstigste Medikament gegen das HI-Virus hergestellt.

Unter dem Namen GPO-VIR wird das Mittel ab kommenden Monat in Thailand an die Infizierten verkauft. Das Mittel beinhaltet drei zur Virusbekämpfung nötige Wirkstoffe: Lamivudine, Nevirapine und Stavudine.

In dem asiatischen Land sind ca. eine Million Menschen von AIDS betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: knissi1
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Welt, Mittel, HIV, Asien
Quelle: www.deutsches-aerzteblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?