22.03.02 20:50 Uhr
 13
 

Zahl der Tuberkulosefälle in den USA gesunken

Die Zahl der Tuberkulosefälle in den USA ist so niedrig wie noch nie zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr sank 2001 die Zahl der Erkrankungen um zwei Prozent.

Die Anzahl der Tuberkulosefälle war Ende der 80er Jahre bis zum Anfang der 90er sprunghaft angestiegen, da der Tuberkulosevirus gegen Medikamente resistent wurde.

Weltweit sterben jährlich zwei Millionen Menschen an dieser Krankheit.


WebReporter: itbabe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Zahl
Quelle: timesofindia.indiatimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Turn-Olympiasiegerin: Teamarzt missbrauchte sie als 13-Jährige sexuell
Fußball: Münchner Marienplatz nach CL-Spiel von Glasgow-Fans komplett zugemüllt
Grunderwerbssteuer-Reform: Union und FDP wollen einen Freibetrag beim Hauskauf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?