22.03.02 19:49 Uhr
 39
 

35.700 Euro für die Briefe von Prinzessin Diana

Hotelbesitzer Michael Rockall hat bei einer Versteigerung die Briefe von der verstorbenen Prinzessin Di ersteigert. Er erhielt den Zuschlag bei einer Summe von 22.000 Pfund (35.700 Euro).

Bei den Schriftstücken handelt es sich um Briefe, die von der Prinzessin an ihre Haushälterin gesandt wurden. Michael Rockall freute sich über den Erwerb und möchte die Schriftstücke in seinem Hotel ausstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Prinz, Brief, Prinzessin
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"