22.03.02 19:49 Uhr
 39
 

35.700 Euro für die Briefe von Prinzessin Diana

Hotelbesitzer Michael Rockall hat bei einer Versteigerung die Briefe von der verstorbenen Prinzessin Di ersteigert. Er erhielt den Zuschlag bei einer Summe von 22.000 Pfund (35.700 Euro).

Bei den Schriftstücken handelt es sich um Briefe, die von der Prinzessin an ihre Haushälterin gesandt wurden. Michael Rockall freute sich über den Erwerb und möchte die Schriftstücke in seinem Hotel ausstellen.


WebReporter: Billybaer01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Prinz, Brief, Prinzessin
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?