22.03.02 20:06 Uhr
 17
 

Neun pakistanische Soldaten bei Gefecht getötet

Bei schweren Artilleriegefechten in Kashmir zwischen indischen und pakistanischen Truppen wurden neun pakistanische Soldaten getötet.


Gleichviele Inder wurden verletzt. Laut Indien hat Pakistan zuerst geschossen. Die Auseinandersetzung fand an den Grenzbunkern statt.

Der Konflikt begann, nachdem im Dezember ein blutiger Anschlag auf das indische Parlament von den Indern Pakistan zugeschrieben worden war. Nach einer Eskalation bis kurz vor einem Kriegsausbruch hatte sich inzwischen die Lage ein wenig beruhigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: enggi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Soldat, Gefecht
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Nachbarländer besorgt: Wird Nordkorea im Ernstfall Giftgas einsetzten?
Referendum in der Türkei: Offenbar gaben selbst Tote ihre Stimme ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder
Teurer Unfall: Hertener crasht Ferrari von Freund
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?