22.03.02 19:28 Uhr
 1.465
 

Tagebuch einer Kinderprostitution

Ein 12-jähriges Mädchen wurde über mehrere Monate zur Prostitution gezwungen und dabei in drei Monaten 885 mal vergewaltigt, d.h. zum Geschlechtsakt gezwungen.

Sie führte ein Tagebuch, in dem sie die Erlebnisse festhielt. Teile davon wurden in der chinesischen Wochenzeitung Nanfang Zhoumo präsentiert.

Nach einem Familienstreit hatte ein Mann das Mädchen auf der Strasse aufgegriffen und bot ihr 'Hilfe' an. Er verkaufte das Kind an eine Puffmutter in Quiyang für umgerechnet 69 €.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ropin
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tagebuch
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?