22.03.02 19:10 Uhr
 2.483
 

Haare zu lang: Zwei Lehrerinnen überwältigen Schüler und kürzen den Schopf

Die langen Haare eines 14-jährigen Schülers bringen zwei Lehrerinnen an einer Schule in Tampa jetzt eine Anzeige wegen Körperverletzung.
Der 14-Jährige wurde von einer Lehrerin in einen separaten Raum geschleppt, wo bereits eine Kollegin wartete.

Der Junge dachte zuerst, er hätte etwas ausgefressen, aber plötzlich stürzten sich die beiden Frauen auf ihn und rissen ihn zu Boden.
Während die eine ihn festhielt, schnitt die andere ihm büschelweise die langen Haare ab.

Die Eltern klagen jetzt gegen die Schule, da ihr Sohn durch die unfreiwillige 'Frisur' traumatische Schäden genommen habe.
Er sei derzeit vollkommen am Boden zerstört, so die Eltern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Lehrer
Quelle: www.stpetersburgtimes.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Mississippi/USA: Acht Tote bei Amoklauf
Sri Lanka: Knapp 150 Tote durch Monsun-Unwetter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?