22.03.02 18:48 Uhr
 15
 

Ministerium lässt München wegen den Verkehrsverbindungen des neuen Stadions warten

Seit 3 Monaten wartet man auf die Äußerung des Bundesverkehrsministeriums für die Autobahn-Verbindungen des neuen Stadion in München.

Der Innen-Staatssekretär Hermann Regensburger hatte daran erinnert. Man rede von 70 Mio. € die der Staat Bayern nicht selbst decken kann.

Aber die Planungen seien schon weit und können auch fristgerecht abgeschlossen werden. Das neue Stadion soll 2005 eröffnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kollege
Rubrik:   Sport
Schlagworte: München, Verkehr, Minister, Stadion, Ministerium
Quelle: www2.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge boykottiert Champions-League-Finale
Englands Fußballtalent blamiert sich: Mittelkreis-Rückpass landet im eigenen Tor
Rad: Giro d´Italia-Führender muss wegen Magenproblemen während Etappe aufs Klo



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Flug: Passagiere meldet Loch in Tragfläche, Crew tut zunächst nichts
Fußball: Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge boykottiert Champions-League-Finale
Philippinen: Präsident verhängt Kriegsrecht und bittet Russland um Waffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?