22.03.02 18:57 Uhr
 56
 

Hohe Strafe für AS Rom nach Ausschreitungen vom 13.März

Die UEFA hat dem Verein des AS Rom eine deftige Strafe aufgebrummt. Nach dem Spiel der Römer am 13. März gegen Galatasaray Istanbul kam es zu Ausschreitungen. Die Spieler beider Mannschaften waren aufeinander losgegangen.

Die Polizei hatte die Spieler mit Schlagstöcken wieder getrennt. Für diese Ausschreitungen bekam der AS Rom eine Strafe von 200.000 Franken und eine Sperre für das Stadion für ein Spiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Strafe, Rom, März, Ausschreitung
Quelle: www.rheinzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?