22.03.02 18:10 Uhr
 153
 

Wettbewerb bei Breitbandanschlüssen: Neues Verfahren gegen Deutschland

Seitens der EU wurde am Donnerstag ein Verfahren gegen Deutschland wegen mangelnden Wettbewerbs bei den Breitbandanschlüssen eingeleitet.

So sollen die anderen Anbieter bei der Telekom nur die Leitungen kaufen oder mieten müssen, die sie auch wirklich benötigen.

Da eine Verordnung zur Regelung dieses Verfahrens schon vor 15 Monaten verabschiedet wurde, sich bisher aber wenig getan hat, wurden nun Verfahren gegen die Länder eingeleitet, welche sich noch drücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AB_the_diablo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Wettbewerb, Verfahren, Breitband
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?