22.03.02 17:23 Uhr
 836
 

Frauenmangel in bosnischen Dörfern weil´s kein fließend Wasser gibt

Anlässlich des Weltwassertages am heutigen Freitag berichtete der bosnische Behördenvertreter von dem momentanen Frauenmangel in den bosnischen Dörfern.

Tausende Männer wurden dort ein tristes Leben führen, weil sie keine Frau zum Heiraten finden.
Der Hauptgrund für das Ausbleiben des weiblichen Geschlechts ist das fehlende fließende Wasser.

Frauen die sich in den Städten erstmal an diesen 'Luxus' gewöhnt hätten, würden überhaupt nicht daran denken auf´s Land zu ziehen.
Jetzt will man sich schnellstens um die Ausbesserung dieses 'Mankos' kümmern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Wasser, Dorf
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?