22.03.02 16:36 Uhr
 77
 

Wachsende Fischfilets bald die neue Weltraumnahrung?

Ein Problem der Raumfahrt, speziell bei längeren Weltraumflügen, ist die Nahrung für die Astronauten. Das New Yorker Touro College hat jetzt eine mögliche Lösung gefunden und zwar das wachsende Fischfilet.

Der Plan der Forscher: man nehme ein kleines Fischfilet, lege es in eine Nährlösung und es beginnt zu wachsen. Bei einem Versuch mit Muskelfleisch von Goldfischen in einer Nährlösung aus dem Blut ungeborener Kälber zeigte sich Erstaunliches.

Das Fleisch wuchs innerhalb einer Woche um 14 Prozent. Nur der Geschmack des Fisches wurde von den Wissenschaftlern nicht getestet. Jetzt sucht man nach einer Alternative zum Kälberblut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Agent X
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fisch, Weltraum, Wachs
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?