22.03.02 16:09 Uhr
 39
 

Kinowelt verkauft Kino-Beteiligungen

Das in finanziellen Schwierigkeiten steckende Medienunternehmen Kinowelt hat sich heute mit sofortiger Wirkung von seinen Beteiligungen an verschiedenen Multiplex-Kinos getrennt. Zudem hat das Unternehmen auch von der Mehrheitsbeteiligung an der DREFA Produktion und Lizenz GmbH veräußert.

Finanzielle Einzelheiten wurden jeweils nicht bekannt.

Die Verhandlungen mit potenziellen Investoren über die Übernahme des Kerngeschäfts werden intensiv geführt. Bedingt durch die Komplexität der damit verbundenen Fragen ist nach derzeitigem Stand mit einem Verhandlungsergebnis allerdings erst in der zweiten Aprilhälfte zu rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kino, Beteiligung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Forsa-Umfrage: Großteil der Diesel-Fahrer denken über Umstieg beim Autokauf nach
Saudi-Arabien: Bundeswehr bildet saudische Militärangehörige in Deutschland aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?