22.03.02 15:50 Uhr
 11
 

Der Kurt-Wolff-Preis wurde verliehen

Der Augsburger Maro Verlag hat den mit 26.000 Euro ausgezeichneten Kurt-Wolff-Preis am vergangenen Freitag auf der Leipziger Buchmesse erhalten.

Wie die Jury in ihrer Begründung angab, bekommt der Verlag diesen Preis für sein Gesamtprogramm. Der Verlag Peter Kirchheim bekam den mit 5000 Euro ausgezeichneten Förderpreis für ihre Ungaretti-Ausgabe.

Der Preis wurde nach dem deutschen Verleger Kurt Wolff benannt, der von 1887-1963 gelebt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Michi Beck