22.03.02 14:57 Uhr
 13
 

Christa Wolf hielt Lesung über ihren neuen Roman ab

Christa Wolf, die Gewinnerin des Deutschen Bücherpreises, hielt auf der Leipziger Buchmesse eine Lesung über ihren neuen Roman «Leibhaftig» ab.

Bei der Lesung, die rund 80 Minuten gedauert hat, fanden sich an die 500 interessierte Leute zusammen und hörten bei der Lesung zu.

Viele Leute aus dem Osten Deutschlands sehen in Christa Wolf eine Identifikationsfigur. Bei ihrer Lesung hat Sie einen lang anhaltenden Applaus bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Michi Beck
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Christ, Roman, Lesung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?