22.03.02 14:19 Uhr
 16
 

Afghanistans Ex-König wird aus Exil zurückerwartet

Der Ehemalige König Afghanistans, Sahir Schah, wird am 25 März in seinem Heimatland zurückerwartet. Er erklärte sich bereit, jede Pflicht zu übernehmen, die ihm vom Volk in einer freien Willensentscheidung aufgegeben wird.

Man erwartet von der Stammesversammlung (Loja Dschirga) im Juni einen entsprechenden Auftrag an den alten König. Der mittlerweile 87-Jährige freut sich, in sein Heimatland zurückkehren zu dürfen.

Er könnte seinem Land mit der Übernahme der Präsidentschaft einen grossen Dienst erweisen und die Verbindung zwischen Interims-Regierungschef Hamid Karsai und den verschiedenen Provinzen verbessern.


WebReporter: ropin
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Ex, König, Exil
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren
Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt
Studie: Wer wählte die AfD



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madrid: Polizisten bezeichnet Adolf Hitler in Chat als "Gott"
PISA-Studie: Deutsche Schüler außergewöhnlich gut in Team-Arbeit
"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?