22.03.02 13:10 Uhr
 4.620
 

Playstation3: Bis zu 1000 mal mehr Leistung als PSX2

Laut Sony sei die Entwicklung der neuen Spielekonsole Playstation3 im vollen Gange.
Auf einer Entwicklerkonferenz in San Jose äußerte sich Sonys Cheftechniker zu den Vorhaben.

Demnach würde die Rechnerleistung der Playstaion3 erst dann richtig ausgelastet, wenn mehrere Konsolen zusammengeschlossen würde - 'Distributed Computing' heißt das Stichwort. Damit mache man die PS3 um bis zu 1000 mal schneller als die Playstation2.

Mit der neuen Konsole wolle man Moore´s Gesetz ('Prozessorleistung verdoppelt sich alle 18 Monate') im Grunde aushebeln: 'Moore´s Gesetz ist einfach zu langsam für Sony.', so Shin´ichi Okamoto.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sam Buka
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Leistung
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vancouver: Briefträger liefern wegen aggressiver Krähe keine Post mehr aus
Berliner Polizei gibt Feierskandal zu: Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst
Radsport: Erster Dopingfall schon vor Tour-de-France-Start


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?