22.03.02 12:56 Uhr
 4
 

AT&T eröffnet Joint Venture mit China Telecom

Die AT&T Corp., die größte Telefongesellschaft in den USA, hat am Freitag Chinas erstes ausländisches Joint Venture, Shanghai Symphony Telecom, eröffnet, womit sie sich in sich im bevölkerungsreichsten Land Zugang zum Markt für Breitband-Internetdiente verschafft.

Nach sieben Jahre andauernden Verhandlungen ist es AT&T im Dezember 2000 gelungen, mit der Shanghai-Sparte von China Telecom (China Telecommunications Corp.) und der Stadtverwaltung von Shanghai ein Abkommen für einen Zusammenschluss in Höhe von 25 Mio. Dollar zu erzielen.

An dem Venture, das Internet-, virtuelle Netzwerk- und Datenkommunikations-Dienste anbietet, ist AT&T mit 25 Prozent und die Shanghai-Sparte des staatlichen Telekomdienstleisters China Telecom mit 60 Prozent beteiligt. Die restlichen 15 Prozent hält die Shanghai Information Investment Inc., ein von der Stadtverwaltung von Shanghai kontrolliertes Unternehmen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Joint, Telecom, AT&T
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Nordkorea soll perfekte falsche 100-Dollar-Scheine herstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?