22.03.02 11:30 Uhr
 4.185
 

Gesundheitsministerium bestreitet die Existenz von HIV

Das Bundesgesundheitsministerium informiert: Es gibt kein HI-Virus, die Ursachen der Immunschwächekrankheit AIDS sind andere. Nachzulesen auf einem Flugblatt eben dieses Ministeriums.

Die Erklärung: HIV ist elektronenmikroskopisch aus technischen Gründen bislang nicht nachgewiesen worden.

Im übrigen, so heißt es weiter, sei die Frage, ob es das Virus gibt, aber wissenschaftlich unerheblich.


WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, HIV, Gesundheitsminister, Existenz, Gesundheitsministerium
Quelle: www.pm-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
Studie: Rauchen macht unattraktiv
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?