22.03.02 11:19 Uhr
 607
 

Polizeiwagen von Kuh angegriffen und zerstört

Ein neues Polizeiauto hat eine Kuh auf der Straße zwischen Hachenburg und Westerburg (Österreich) angegriffen und demoliert. 'Zu allem Überdruss war es das Heiligtum, ein neuer Mercedes' jammert die Polizei.

Die ausgebrochene Kuh ging ausserdem auf einen Lastwagen los.


Das Rindvieh zog sich dabei so schwere Verletzungen zu, dass es anschließend erschossen werden musste.


WebReporter: its me
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Kuh, Polizeiwagen
Quelle: www.oberoesterreich.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?