22.03.02 11:12 Uhr
 447
 

AOL-Mail : Time Warner entscheidet sich wegen Systemabstürzen dagegen

Um nach der Fusion zwischen AOL und Time-Warner Zusammengehörigkeit zu zeigen, wurde vom Vorstand entschieden, dass alle 82.000 Mitarbeiter zukünftig für ihren Mailverkehr AOL-Mail zu nutzen haben.
Doch das neue Mailsystem war katastrophal.

Wie die US-Tageszeitung 'Wall Street Journal' berichtet, ist das Mailsystem ständig wegen Überlastungen abgestürzt, intern konnten keine größeren Attachements verschickt werden und Nutzer, die mehrere Mails verschickten, wurden wegen Spammen gesperrt.

Jetzt entschied der Konzernvorstand, dass jeder Mitarbeiter wieder frei wählen kann, welchen Mail-Client er nutzen will. Die Entscheidung wurde von den Mitarbeitern mit großem Jubel begrüßt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: System, Mail, Warner
Quelle: www.de.internet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europapark Rust: Miss Germany 2017 kommt aus Sachsen
USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?