22.03.02 10:36 Uhr
 411
 

F1: Gespräche gescheitert - Moskau bekommt vorerst keinen Formel-1 GP

Eigentlich sollte 2004 der erste Formel-1 Grand Prix in Moskau ausgetragen werden. Doch die Gespräche zwischen F1-Chef Bernie Ecclestone und Moskaus Oberbürgermeister Juri Luschkow scheiterten und wurden auf unbestimmte Zeit verschoben.

Damit steht weiterhin offen, ob das 1,13 Milliarden-Euro-Projekt im Süden Moskaus jemals als Austragungsort für ein Formel-1-Rennen genutzt wird.


WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel, Moskau, Gespräch, GP
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Fußball: WM-Teilnehmer Peru droht Ausschluss - Rückt dann Italien nach?
Turnen: Ex-US-Teamarzt gibt vor Gericht sexuellen Missbrauch zu



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"
Pfarrer Jury-Mitglied bei "Miss Germany 50plus"-Wahl
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?