22.03.02 10:36 Uhr
 411
 

F1: Gespräche gescheitert - Moskau bekommt vorerst keinen Formel-1 GP

Eigentlich sollte 2004 der erste Formel-1 Grand Prix in Moskau ausgetragen werden. Doch die Gespräche zwischen F1-Chef Bernie Ecclestone und Moskaus Oberbürgermeister Juri Luschkow scheiterten und wurden auf unbestimmte Zeit verschoben.

Damit steht weiterhin offen, ob das 1,13 Milliarden-Euro-Projekt im Süden Moskaus jemals als Austragungsort für ein Formel-1-Rennen genutzt wird.


WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel, Moskau, Gespräch, GP
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?