22.03.02 09:23 Uhr
 293
 

USA geben Regeln für Prozesse gegen Taliban-Kämpfer bekannt

Die USA haben die Regeln bekannt gegeben, unter denen den Taliban-Kämpfern der Prozess gemacht werden soll. Dabei haben sie offenbar dem internationalen Druck nachgegeben und einige Stellen überarbeitet.

So wird nun jeder Fall vor einer Kommission aus drei bis sieben Militärs verhandelt und nicht vor einem Tribunal. Der Prozess wird öffentlich sein und zu Beginn gelten die Kämpfer als unschuldig, so dass ihre Schuld bewiesen werden muss.

Die Angeklagten haben Anspruch auf einen Pflichtverteidiger und können die Aussage verweigern. Ein Schuldspruch kann nur mit einer zwei Drittel-Mehreit der Kommission gefällt werden und die Angeklagten können Einspruch gegen das Urteil erheben.


WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Prozess, Kampf, Taliban, Regel, Kämpfer
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?