22.03.02 08:01 Uhr
 1.090
 

Irak stellt Fragen an die UNO - Darf USA dem Irak drohen

UNO-Generalsekretär Kofi Annan hatte sich mit Iraks Außenminister am 7. März getroffen. Dabei übergab Sabri einen Fragenkatalog. Dieser wurde jetzt den Mitgliedstaaten übereben. Bis zum 10. April sollen die Mitglieder diese Fragen beantworten.

Der Irak stellt die Frage, ob die USA nicht Rechtsbruch begehen, wenn sie dem Irak drohen. Des weiteren will der Irak wissen, ob bei den Inspekteuren wieder US-Spione sind.

Die USA bezeichnen den Fragenkatalog als Ablenkungsmanöver, der Irak stelle sich als jetzt als Opfer dar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Frage, UNO
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: CSU will Heroinabhängigen mit Nasenspray Leben retten
Flüchtlingskrise: EU will Handel mit chinesischen Billig-Schlauchbooten stoppen
FDP fordert neuen Rechtsstatus für Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Strecke Euskirchen-Köln: 19-Jährige fotografiert Mann, der vor ihr masturbiert
"Bereit, hart zu arbeiten?" Britische Firma sucht Sex-Spielzeugtester
Bayern: CSU will Heroinabhängigen mit Nasenspray Leben retten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?