22.03.02 07:21 Uhr
 241
 

3-jähriges Kind verschwunden weil Mutter nicht aufpasste

In Eitorf bei Bonn ist ein 3-jähriger Junge verschwunden, der mit seiner Mutter seinen älteren Bruder zur Schule gebracht hatte.

Als die Mutter einen Bekannten traf und sich mit ihm unterhielt, kletterte der Junge aus dem Kinderwagen und lief zum nahe gelegenen Spielplatz. In Folge dessen suchte die Mutter mit Hilfe einiger Schüler ihren Sohn.

Auch die Polizei wurde umgehend eingeschaltet und setzte die Suche mit Hubschraubern und etwa 100 Einsatzkräften fort. Es ist auch möglich, dass das Kind im Fluß Sieg ertrunken ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?