22.03.02 07:19 Uhr
 1.622
 

Eltern verüben am Grab ihrer Tochter Selbstmord

Zwei 74-jährige Rentner haben auf einem Berliner Friedhof Selbstmord verübt. Sie fuhren abends zum Grab ihrer Tochter und erschossen sich beide mit einer Pistole. Am nächsten Morgen wurden sie von einem Friedhofsmitarbeiter gefunden.

Der Grund war offenbar die verstorbene Tochter und die schwere unheilbare Krebserkrankung des Mannes. Die Tochter war vor 2 Jahren an Krebs gestorben.

Wenige Tage vor dem Selbstmord erhielt der Mann die Nachricht, dass auch sein Krebs unheilbar war. Die beiden Rentner waren 54 Jahre verheiratet und wollten laut ihrem Abschiedsbrief gemeinsam aus dem Leben scheiden.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tochter, Eltern, Selbstmord, Grab
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?