22.03.02 07:11 Uhr
 121
 

US-Unternehmen Scana trennt sich von 21 Mio. Aktien der Telekom

Das US-amerikanische Versorgungsunternehmen Scana hat sich nach eigener Auskunft von etwa 21 Mio. Stammaktien im Wert von etwa 250 Mio. Dollar der Deutschen Telekom AG getrennt. Das Unternehmen besitzt aber immer noch 18 Millionen Telekom-Aktien.

Auch diese sollen noch verkauft werden, aber 'umsichtig und zeitgerecht'. Beim jetzigen Verkauf konnte man im Durchschnitt einen Erlös von 14,82 Dollar erzielen. Verkauft wurden die Aktien über die Investmentbank 'Dresdner Kleinwort Wasserstein'.

Der Abschlusskurs der Telekom-Aktie an der Wallstreet lag bei 14,86 Dollar, d.h. bei einem Plus von zwei Prozent. Im Frankfurter Xetra-Markt lag der Kurs am Ende bei 16,80 Euro, was einem Plus von 1,2% entspricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Aktie, Telekom, Unternehmen
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zigaretten, Alkohol etc.: 18,4 Milliarden Steuern aus Genussmitteln eingenommen
Philippinen: High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen beendet
Ifo-Chef plädiert für Jamaika-Koalition und warnt vor Neuwahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?