22.03.02 00:20 Uhr
 44
 

Katastrophenalarm in Brüssel: Brand in spanischer Botschaft

Bei einem Großbrand in der spanischen Botschaft sind mindestens zwei Menschen gestorben, dabei handelt es sich um einen spanischen Polizisten und einen belgischen Feuerwehrmann. Es gab mehrere verletzte Feuerwehrmänner.

Die Botschaft befindet sich direkt in der Brüsseler Innerstadt und deshalb wurde Katastrophenalarm ausgelöst, als aus den oberen Stockwerken Rauch drang.

In nächster Nachbarschaft zur Botschaft befinden sich weitere diplomatische Vertretungen. Gemäss einem Polizisten wird ein Anschlag ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blatti
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Katastrophe, Botschaft, Brüssel, Spanisch
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?