21.03.02 21:29 Uhr
 201
 

Anschuldigungen widerlegt: Deutsche Verkaufscharts nicht manipuliert

Wie erst vor kurzem bei SSN berichtet wurde, erhoben einige Insider schwere Vorwürfe gegen Popgrößen wie Jeanette Biedermann. So sollen die Plattenfirmen der Künstler durch CDKäufe die Verkaufszahlen und somit die Chartplazierungen hochgepusht haben

Mittlerweile wurden die Vorwürfe überprüft und eindeutig widerlegt. Media Control, die sich für die Regelung der Tonträger-Verkäufe verantwortlich sieht, hat nun bestätigt, dass eine Manipulation ausgeschlossen sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Verkauf, Anschuldigung
Quelle: www.mediabiz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?