21.03.02 19:49 Uhr
 401
 

Papst bekennt: Sexueller Missbrauch durch Priester belastet Kirche

Erstmalig hat Papst Johannes Paul II am Donnerstag katholische Priester verurteilt, welchen vorgeworfen wird, sich des sexuellen Missbrauchs schuldig gemacht zu haben. Bisher entsprach es der Linie des Vatikans, solche Anschuldigungen zu bestreiten.

Die skandalösen Verfehlungen einiger Glaubensbrüder würden einen 'dunklen Schatten des Verdachtes' über alle Pfarrer werfen, obwohl die große Mehrheit ihr Amt aufopfernd und integer wahrnehme, so der Papst in seiner jährlichen Botschaft.

In letzter Zeit haben einige aufsehenerregende Fälle die Kirche in ihren Grundfesten erschüttert, so in den USA, wo ein Bischof zurücktreten musste. Aber auch in einigen anderen Ländern haben derartige Fälle die Öffentlichkeit schockiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gweis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Kirche, Missbrauch, Priester
Quelle: www.washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen
Graphic Novel "Watchmen" wird Teil des neuen DC-Universums werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben!
Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen
Fußball: Neue FIFA-Zahlungen belasten Franz Beckenbauer schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?