21.03.02 16:52 Uhr
 369
 

Kim "Kimble" Schmitz vor Gericht

Kim Schmitz ist wieder einmal vor Gericht, diesmal wegen Fahrens ohne Führerschein. Angeblich wusste er nichts davon, dass ihm sein Führerschein schon letzen Juni entzogen worden ist - er hatte ihn damals nicht abgeliefert.

Der Ex-Millionär machte seinen Auftritt vor dem Gericht zur Show, genoss das Blitzlichtgewitter und präsentierte auch seine neue Frisur. Von seinem Vorsatz, im Knast abzunehmen, lässt sich noch nichts sehen, er hat sogar vielleicht zugenommen.

Er sprühe vor neuen Ideen und habe im Knast auch schon neue Freunde gefunden. Nebenbei schreibt er an seiner Biographie und wartet auf die andere Gerichtsverhandlung wegen Insidergeschäften und Kapitalbetrug.


WebReporter: blatti
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gericht
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?