21.03.02 16:47 Uhr
 32
 

Olaf Marschall enttäuscht von Brehme

Olaf Marschall, Ex-Nationalspieler vom 1.FC Kaiserslautern, ist verbittert darüber, dass er beim 1.FC Kaiserslautern nicht einmal mehr gut genug für die Auswechselbank sein soll. Dies geht aus einem Sport1.de-Interview mit dem Lauterer hervor.

Er gehe davon aus, dass er in seiner letzten Bundesligasaison nur noch dann zum Einsatz kommen könnte, wenn sich 28 andere Spieler verletzt haben. Trainer Brehme habe ihm gesagt, dass er nicht gut trainiert habe. Dies aber bestreitet Marschall.


WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Marsch
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
Massaker von Las Vegas 2017 - Schütze handelte allein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?