21.03.02 16:47 Uhr
 32
 

Olaf Marschall enttäuscht von Brehme

Olaf Marschall, Ex-Nationalspieler vom 1.FC Kaiserslautern, ist verbittert darüber, dass er beim 1.FC Kaiserslautern nicht einmal mehr gut genug für die Auswechselbank sein soll. Dies geht aus einem Sport1.de-Interview mit dem Lauterer hervor.

Er gehe davon aus, dass er in seiner letzten Bundesligasaison nur noch dann zum Einsatz kommen könnte, wenn sich 28 andere Spieler verletzt haben. Trainer Brehme habe ihm gesagt, dass er nicht gut trainiert habe. Dies aber bestreitet Marschall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Marsch
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
USA: Donald Trump will Verteidigungsbudget um 54 Milliarden Dollar anheben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?