21.03.02 16:43 Uhr
 24
 

Selbsmordanschlag im Zentrum Jerusalems - 4 Tote und 40 Verletzte

Wieder hat sich ein palästinensischer Attentäter in Israel durch eine Bombe umgebracht. Das Attentat geschah heute Nachmittag im Zentrum Israels. Die israelische Zeitung schreibt, dass mindestens 4 Menschen getötet und über 40 verletzt wurden.

Einer der Getöteten ist der Attentäter selbst. Die Nachrichtenagentur AP wurde darüber informiert, dass die Aksa Brigaden für den Anschlag verantwortlich sind. Der Anschlag geschah in der vielbesuchten King Georg´s Street.

Von den 40 Verletzten sollen fünf besonders schwer verletzt sein.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzte, Jerusalem, Zentrum, Selbsmord
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Ukraine: Millionärstochter rast bei Rot über Ampel und fährt fünf Menschen tot
Massiv verstümmelte Frauenleiche aus Neckar geborgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südhessen: In totem Säugling wurden Drogenspuren gefunden
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot
"Playboy": Erstmals Transsexuelle Playmate des Monats


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?