21.03.02 16:01 Uhr
 1.597
 

Russe ging mit Luftabwehr-Rakete spazieren

Sankt Petersburg - Am Donnerstag wurde ein 26-jähriger Mann von der Polizei festgenommen, weil er mit einer Luftabwehrrakete im Arm spazieren ging.

Er sagte, dass er die Rakete an einem Schießstand in der Nähe von Sankt Petersburg fand. Als die Polizei ihn festnahm, war er gerade auf dem Weg zu Freunden. Er wollte ihnen die Rakete zeigen.

Die Rakete vom Typ Igla war voll funktionsfähig.


ANZEIGE  
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Rakete, Russe
Quelle: www2.kurier.at


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?