21.03.02 15:46 Uhr
 454
 

Die häufigsten Ärztefehler - Motto: "Operation gelungen - Patient tot"

Eine amerikanische Untersuchung über die meist gemachten Fehler von Ärzten bei Behandlungen ihrer Patienten ergab, dass etwa gleiche Ergebnis, das schon in vielen anderen Ländern vorliegt.

Das Institute of Medicine gab bekannt, dass vier von 100 stationär verarzteten Patienten durch Pfusch und falsche Methodik gesundheitliche Schäden davontragen würden. Die folgende Analyse rühre aus den Daten von 100.000 registrierten Fällen.

Die meist verbreitetsten Ärztefehler:
19,4% Arzneimitteltherapie;
13,6% Wundinfektionen;
12,9% Technische Komplikationen;
8,1% Diagnostik;
7,5% Therapie. Über die Hälfte der Behandlungsfehler seien übrigens vermeidbar gewesen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Arzt, Operation, Patient, Motto
Quelle: www.profil.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein
Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?