21.03.02 15:23 Uhr
 550
 

F1: Testfahrten in Barcelona - Schumi im F2002 am schnellsten

Bei den Testfahrten in Barcelona ist Michael Schumacher am dritten Tag im F2002 die schnellste Zeit (1'18'413) gefahren. Rubens Barrichello, der ebenfalls an der Feinabstimmung des neuen Ferraris arbeitete, fuhr die zweitschnellste Zeit.

Damit waren die Zeiten der beiden F1-Piloten - Schumi legte 56 Runden zurück, Barrichello 13 - schneller als die von Testfahrer Alexander Wurz im Vorjahres-McLaren am Dienstag und Mittwoch.

Die viertbeste Zeit fuhr Jaguar-Pilot Pedro de la Rosa im Vorjahresauto R2, der damit die gestrige Testzeit vom neuen R3 verbesserte.
McLaren-Pilot David Coulthard, der im MP4-17 unterwegs war, erreichte die siebtschnellste Zeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Barcelona
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Verein von Toni Polster muss 0:24-Niederlage einstecken
Fußball: Torwart René Adler verlässt HSV - "Ich habe keinen Plan B"
Fußball: BVB-Dolmetscher will Aubameyang-Aussage nicht übersetzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?