21.03.02 15:18 Uhr
 1.275
 

"CeBIT 2002": Messe wird unwichtiger

Wie berichtet verzeichnete die CeBIT einen Besucherrückgang von 17,6%.
Umfragen, durchgeführt von Mummert + Partner und inworks, geben nun die Begründungen für das Wegbleiben der Besucher - die Messe wird unwichtiger.

Demnach gaben 26% der Befragten an, dass sich der Zeitaufwand für einen solchen Messebesuch gemessen am Nutzen nicht lohnen würde.
10% meinten, dass die Angebotsflut auf zu kleinem Platz dargeboten wurde.

9% beschwerten sich über die zu große Unübersichtlichkeit mit der man auf der CeBIT konfrontiert wird.
Die Problematik liegt am Interessenkonflikt der Aussteller und der Besucher: Manche Neuheiten würden beispielsweise nie in die Regale gelangen.


WebReporter: Sam Buka
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Messe
Quelle: www.ecin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?