21.03.02 15:18 Uhr
 1.275
 

"CeBIT 2002": Messe wird unwichtiger

Wie berichtet verzeichnete die CeBIT einen Besucherrückgang von 17,6%.
Umfragen, durchgeführt von Mummert + Partner und inworks, geben nun die Begründungen für das Wegbleiben der Besucher - die Messe wird unwichtiger.

Demnach gaben 26% der Befragten an, dass sich der Zeitaufwand für einen solchen Messebesuch gemessen am Nutzen nicht lohnen würde.
10% meinten, dass die Angebotsflut auf zu kleinem Platz dargeboten wurde.

9% beschwerten sich über die zu große Unübersichtlichkeit mit der man auf der CeBIT konfrontiert wird.
Die Problematik liegt am Interessenkonflikt der Aussteller und der Besucher: Manche Neuheiten würden beispielsweise nie in die Regale gelangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sam Buka
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Messe
Quelle: www.ecin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)