21.03.02 15:17 Uhr
 4.207
 

30-Jähriger gibt sich als 17-Jähriger aus und geht unbemerkt zur Schule

Der 30-jährige Fernsehproduzent Sheridan Simove hat sich als 17-Jähriger in eine englische Schule eingeschleust, um einen Film über die Schulzeit für Channel 4 drehen zu können.

Monatelang fiel der Schwindel nicht auf: Mit künstlichen Aknepickeln und einer Zahnspange feierte Simove sogar eine Geburtstagsparty zu seinem vermeintlichen '17.Geburtstag'.

Der Schwindel fiel auf, als sich Mitarbeiter von Channel 4 verplapperten. Daraufhin flog Simove sofort von der Schule.


ANZEIGE  
WebReporter: Newsfinder Jack
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Schule
Quelle: www.20min.ch


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?