21.03.02 14:11 Uhr
 166
 

Gentechnik: Der Super-Sportler ist Utopie

Befürchtungen über eine Entartung der modernen Gentechnologie im Leistungsport sind unrealistisch, so das Resümee einer dreitägigen Tagung von Forschern und Ärzten zusammen mit Vertretern der Welt-Anti-Doping-Agentur.

Professor Theodore Friedman sagte, dass es keine klaren Vorstellungen über das Wie bei der Umsetzung eines Designer-Babys gibt. 'Zu viele Gene, zu viele nicht-genetische Einflüsse aus der Umwelt würden da eine Rolle spielen.'

Dennoch kann die Gentechnik zur Leistungssteigerung im Sport beitragen, indem Gene z.B. einem Muskel zugeführt werden, um lokal das Muskelwachstum zu stimulieren oder Trainingseffekte zu optimieren. Dies seien realistische Entwürfe.


WebReporter: infotop
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sport, Sportler, Gentechnik, Utopie
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?