21.03.02 13:40 Uhr
 347
 

Mäusekot in der Küche eines Meisterkoches

Paris - Als Prüfer des Gewerbeamtes die Küche des Meisterkoches Jean-Michel Tannieres inspizierten, fanden sie unhygienische Zustände vor.

Die Prüfer fanden verdorbenes Fleisch, verschimmelte Soßen, geronnene Milch und sogar Mäusekot.


Der Meisterkoch muss nun 2.700 Euro Strafe zahlen weil er sich nicht an die Hygienevorschriften hielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Meister, Maus, Küche
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rettungstier wird zum hässlichsten Hund der Welt gewählt
Tennis: Novak Djokovic bietet finanziell angeschlagenem Boris Becker Hilfe an
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?