21.03.02 13:31 Uhr
 7.090
 

PC mit offenem Port: Angreifer stürzen sich drauf wie die Fliegen

Honeynet-Projekt nennt sich ein neuer Testlauf, der in Irland gestartet wurde.
Sicherheitsexperten wollten dabei herausfinden, wie lange es dauert bis ein Rechner mit offenen Ports gefunden und attackiert wird.


Die IP-Nummer wurde dabei nicht frei veröffentlicht.
Bereits in den ersten 48 Stunden stürzten sich 14 Hacker, Cracker und sonstige Subjekte auf den PC, nachdem sie das Internet mit Portscannern durchsucht hatten und das Objekt fanden.

Durch die Tests will man diverse Erkenntnisse über das Verhalten dieser 'Script-Kiddies' erforschen, um so Sicherheitsvorrichtungen für private User zu erstellen um diese vor Angriffen zu schützen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Fliegen, Angreifer, Port
Quelle: de.internet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint
Microsoft programmiert China eine eigene Windows-Version für Regierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?