21.03.02 13:23 Uhr
 201
 

Hormonelle Schwankungen und Stress sind Ursachen für Haarausfall

Wie die Zeitschrift 'wellfit' bekannt gab, ist der Haarausfall bei Frauen ein natürlicher Prozess.
Dies kann von den Jahreszeiten abhängen; so verlieren Frauen gewöhnlich im Frühjahr und Herbst mehr Haare als sonst.

Auch hormonelle Schwankungen begründen Haarausfall. So kann es nach der Schwangerschaft, während der Wechseljahre oder nach Absetzen der Pille zu vermehrtem Haarausfall kommen.

Frauen, die täglich zwischen 60 und 80 Haare verlieren, liegen absolut im Rahmen.
Sollten sich die Haare allerdings Büschelweise von der Kopfhaut trennen, so wird ein Besuch beim Arzt angeraten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schwan, Stress, Ursache, Hormon, Haarausfall, Schwankung
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden
Studie: Haben Heterosexuelle, Homosexuelle oder Bisexuelle die meisten Orgasmen?
Stiftung Warentest: Frische Brezeln sind schlechter als Aufback-Produkte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Bester Hauptdarsteller: Mahershala Ali erster muslimischer Oscar-Gewinner
"Billg": Karl Lagerfeld behauptet, Meryl Streep wollte Geld für Oscar-Robe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?