21.03.02 12:31 Uhr
 106
 

F1: Jaguar wittert Aufwärtstrend

Der vorübergehende technische Direktor von Jaguar, Gunther Steiner, sieht trotz den nicht gerade tollen Leistungen der grünen Renner einen leichten Aufwärtstrend.

Wie schon in der vergangenen Saison, liegt auch der Jaguar R3 im Renntrimm besser, dies liegt daran, dass die Fahrwerksschwächen mit vollen Tanks, und somit mit mehr Gewicht, nicht so sehr stören als bei einem leichten Auto.

Mit der Zuverlässigkeit des R3 ist man bei Jaguar auch zufrieden, denn in den bisher zwei Rennen musste man nur einen Ausfall verzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vrudolf
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trend, Jaguar
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp will angeblich Joe Hart als Liverpool-Torwart
Fußball: BVB-Chef hat Bayern-Präsident "Uli Hoeneß nicht vermisst"
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

3D-TV: LG und Sony verabschieden sich von der 3D-Technik
Virus H5N5: Landwirtschaftsminister Habeck befürchtet neue Seuchenwelle
Bericht des Wehrbeauftragten: Reform der Bundeswehr viel zu langsam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?