21.03.02 10:41 Uhr
 1.831
 

Mathematiker der Uni Bonn stellen neuen Rekord auf

Mathematikern an der Universität Bonn ist ein neuer Rekord gelungen: Sie zerlegten eine Zahl mit 158 Stellen in ihre Primfaktoren.

Damit überboten sie ein internationales Team, welches diese Leistung vor drei Jahren mit einer 155 Stellen langen Zahl erbracht hatte.

Im Gegensatz zu der herkömmlichen Methode, gigantische Computer für solche Arbeit zu verwenden, verknüften die Bonner Wissenschaftler gewöhnliche Linuxrechner miteinander, die dann gleichzeitig an der Lösung arbeiteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rekord, Bonn, Uni, Mathematik
Quelle: www.wissenschaft-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder
Forscher bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?