21.03.02 10:41 Uhr
 1.831
 

Mathematiker der Uni Bonn stellen neuen Rekord auf

Mathematikern an der Universität Bonn ist ein neuer Rekord gelungen: Sie zerlegten eine Zahl mit 158 Stellen in ihre Primfaktoren.

Damit überboten sie ein internationales Team, welches diese Leistung vor drei Jahren mit einer 155 Stellen langen Zahl erbracht hatte.

Im Gegensatz zu der herkömmlichen Methode, gigantische Computer für solche Arbeit zu verwenden, verknüften die Bonner Wissenschaftler gewöhnliche Linuxrechner miteinander, die dann gleichzeitig an der Lösung arbeiteten.


WebReporter: Vicomte
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rekord, Bonn, Uni, Mathematik
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?