21.03.02 10:11 Uhr
 2
 

CPU Softwarehouse: Deutliches Umsatz- und Ergebnisplus, Aktie +17%

Wie die CPU Softwarehouse AG am Donnerstag mitteilte, konnte sie das Ergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich verbessern. Der EBITDA-Verlust verringerte sich demnach um 66 Prozent auf 6,7 Mio. Euro. Gleichzeitig kletterte der Umsatz um 19,4 Prozent auf 12,3 Mio. Euro, während die Gesamtkosten um rund 37 Prozent auf 19,1 Mio. Euro sanken. Bei einer ausreichenden Liquidität von 13,1 Mio. Euro konnte die durchschnittliche monatliche Cash-Burn-Rate um 75 Prozent auf 0,4 Mio. Euro verringert werden.

Für 2002 rechnet die Gesellschaft bei einem Umsatzrückgang von rund 9 Prozent mit einer weiteren EBITDA-Verbesserung um ca. 70 Prozent auf -1,8 Mio. Euro. Unverändert geht man davon aus, ab Mitte 2002 den Break-Even auf EBITDA-Basis zu erreichen. In 2003 soll ein Umsatz von 14,0 Mio. Euro bei einem EBITDA von 0,8 Mio. Euro erreicht werden.

Die Aktie von CPU Softwarehouse legt in Frankfurt aktuell um 17,86 Prozent auf 1,65 Euro zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Umsatz, Software, Ergebnis, CPU
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?