21.03.02 09:04 Uhr
 490
 

T-Online verdoppelt Verlust, plant Wachstum von 30 Prozent

T-Online, Europas größter Internetprovider, meldete heute für das Jahr 2001 einen Verlust von 797 Mio. Euro. Verglichen mit dem Vorjahr entspricht dies einem Anstieg des Verlustes von ca. 100 Prozent.

Das EBITDA von T-Online betrug im Geschäftsjahr 2001 rund -189 Millionen Euro.Für den großen Verlust waren hauptsächlich die anfallenden Goodwill-Abschreibungen für die Beteiligungen T-Online France und Ya.com in Höhe von rund365 Millionen verantwortlich. Daneben wurde eine nicht cashrelevante Abschreibung zur Risikovorsorge im Finanzergebnis auf die Minderheitsbeteiligung comdirect bank AG in Höhe von rund 281 Millionen Euro vorgenommen.

Im vierten Quartal 2001 betrugdas Konzern-EBITDA -31 Mio. und verbesserte sich damit um 54 Prozent gegenüber dem Vorjahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Prozent, Verlust, Wachstum, Wachs
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialwahl 2017: Drittgrößte Wahl startet und wird weitestgehend ignoriert
Sachsen: Verfahren wegen an Baum gefesseltem Ausländer eingestellt
Shitstorm für Moderation von Honey Keen bei Sonnenklar.TV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?