21.03.02 08:46 Uhr
 101
 

Fuchs stiehlt Enten und Huhn aus Zirkus

Mehr als gewöhnliche Gänse und Enten hat ein Fuchs in Luzern (Schweiz) gerissen. Er tötete fünf Enten und ein Huhn, die ihr Brot als Künstler in einem Zirkus verdienten und für ein Gastspiel in Luzern weilten.

Johannes Muntwyler, Chef des Zirkus Monti, bedauert den Verlust sehr: Gerade die Enten seien ideal als poetische Überleitung zu einer Nummer gewesen.
Bereits vor zwei Jahren hatte Zirkus Monti Hühner durch einen Fuchs verloren.

Offensichtlich selbst mit akrobatischem Geschick ausgestattet war dagegen der Fuchs: Denn noch nicht einmal der Wachhund des Zirkus ist auf ihn aufmerksam geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Huhn, Zirkus, Fuchs
Quelle: www.azonline.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord
Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verurteilter Raser: "Ich hatte Hunger"
Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Bangkok: Hype um deutsche Küche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?