21.03.02 08:44 Uhr
 16
 

Bald Impfstoff gegen Brustkrebs?

Eine Pharmafirma hat bei einer Konferenz in Barcelona einen Impfstoff gegen Brustkrebs präsentiert. Nun soll in Kliniken getestet werden, ob dieser auch wirkt und für die Menschen keine Gefahren darstellt.

In dem Impfstoff ist ein DNA- Impfstoff vorhanden, der das viel produzierte Eiweiß HER-2 angreift und den Körper anregt, das Eiweiß als Feind zu sehen. Dann soll der Körper es abarbeiten bzw. vernichten.

Durch die Impfung wird ein künstliches Eiweiß hergestellt. Bei Tierversuchen stellte man nach der Impfung eine Immunität gegen HER-2 fest. In weiteren Kliniktest soll nun festgestellt werden, wie es sich benutzten lässt.


WebReporter: Sugar22
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brust, Brustkrebs, Impfstoff
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geflüchtete sorgen für finanzielle Stabilität bei Krankenkassen
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Großbritannien: Mann landet in Krankenhaus, weil er sich bei Niesen Nase zuhielt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?